Wien – Konstantinopel / Kustantinyye – Istanbul

Ein historischer Vergleich für einen neuen Blick auf die beiden modernen Großstädte.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich im Rahmen eines bemerkenswerten Schulprojektes der Aufgabe gestellt die Entwicklung der beiden Metropolen Wien und Konstantinopel/Istanbul zu erforschen. Sie lernten mit Wissenschaftern der Universität Wien und der ÖAW wissenschaftlich zu arbeiten und die Geschichte von einer anderen Perspektive zu sehen. So erfuhren sie zum Beispiel, dass Türkisch-Kenntnisse wichtig für Erfolge im Handel und in der Diplomatie waren. Im Bereich Kunst verglichen unsere SchülerInnen drei Kirchen, die Haghia Sophia in Konstantinopel, San Vitale in Ravenna und den Wiener Stephansdom, tauchten aber auch in die Modewelt der damaligen Zeit ein. Modetrends und die Herstellung von Farben wie Purpur und Indigo waren interessante Forschungsthemen. Weiters wurden elementare, in einer Großstadt auftretende, Probleme wie die Wasserversorgung und der Umgang mit Seuchen näher behandelt. Das ganze Projekt wurde mit einer Abschlussveranstaltung im Festsaal der Akademie der Wissenschaften gekrönt. Die Wiener Zeitung berichtete darüber.

created 2013 by sonority.at