Eltern und Geschwister

Neuffer, Sabine: Das Geschwisterprojekt

JE/Neuf

Das wäre doch schön! Ein Baby für Neles neue Familie! Nele ist (fast) überglücklich: Ihre Mutter und sie sind zu Ron und Timmi gezogen und Ron und ihre Mutter werden heiraten. Aber um eine richtige Familie zu werden, muss noch ein Baby her. Doch ihre Mutter ist gegen das Geschwister-Projekt. Als die sechs Monate alte Lilly für ein paar Tage zur Pflege zu ihnen kommt, sieht Nele ihre Chance gekommen: Jetzt muss sie nur noch beweisen, dass Babys kaum Arbeit machen, damit Mama ihre Meinung ändert. Da hat Nele sich ja etwas vorgenommen! Denn die kleine Lilly ist zwar supersüß, aber auch ganz schon anstrengend!

Nöstlinger, Christine: Pudding-Pauli rührt um

JE/Nöst

Mit Kochlöffel und Spürsinn Pudding-Pauli hat zwei hervorstechende Eigenschaften: Er kann für einen Elfjährigen ganz beachtlich kochen und er besitzt die Kombinationsgabe eines echten Detektivs! Als Klassenkollegin Lea ein goldenes Herz gestohlen wird, setzen Pauli und seine beste Freundin Rosi alles daran, den kniffligen Fall zu lösen. Und für das tägliche Mittagessen muss auch gesorgt werden, denn mit leerem Magen können die beiden keine Diebe verfolgen.

Kinney, Jeff: Gregs Tagesbuch 03. Jetzt reicht’s

Seien wir ehrlich: Greg wird sich niemals ändern. Das sollte wohl mal jemand seinem Vater erklären. Denn der denkt tatsächlich, er könnte seinen Sohn erziehen und aus ihm noch einen richtigen Mann machen. Deshalb auch ist er eifrig auf der Suche nach einer passenden Beschäftigung für Greg. Noch konnte der sich immer aus allem herauswinden. Als sein Vater ihm jetzt jedoch damit droht, ihn auf die Militärakademie zu schicken, ist Greg klar, dass er sich etwas wirklich Gutes einfallen lassen muss.

Linde, Gunnel: Hilfe! Ich bin ein Werwolf

JE/Gunn

Wie nur kommt es, dass der schüchterne Ulf sich plötzlich handgreiflich gegen seine Klassenkameraden zur Wehr setzt? Ulf ist sich selbst ein Rätsel. Doch die Lektüre diverser Bücher bringt die Lösung – er ist von einem Werwolf gebissen worden und seine Verwandlung unaufhaltsam! Von nun an geht in Ulfs Leben alles drunter und drüber: Nicht nur, dass er in seinem Werwolfswahn eines Nachts bei Vollmond ein Schaufenster einschlägt, nein, am Ende einer Kette unheilvoll verknüpfter Ereignisse legt er sich selbst an die Leine – alles nur aus Angst, noch mehr Schaden anzurichten… Höchste Zeit, dass sein bester Freund ernsthafte Maßnahmen ergreift, um Ulf von seinem Werwolfswahn zu heilen!

für junge Erwachsene

Archer, Lily: Der Schneewittchen-Club

JE/Arch

Spinnefeind sind sich die schöne Alice, die reiche Reena und die kluge Molly, als sie im Internat aufeinandertreffen. Verbissen kämpfen die Tochter eines Schriftstellerpaars aus New York, das verwöhnte Beverly-Hills-Girl und die fleißige Schülerin aus der Provinz um Zimmer, Freundinnen und Jungs. Bis sie entdecken, dass sie aus demselben Grund hier sind: Sie alle haben eine böse Stiefmutter, die sie loswerden will! Das lassen die drei sich nicht gefallen. Sie gründen den "Scheewittchen-Club" und schmieden Rachepläne.

Law, Ingrid: Schimmer

JE/ Law

Unsere Familie ist genau wie alle anderen. Wir werden geboren, und irgendwann später sterben wir. Und in der Zwischenzeit sind wir glücklich und traurig, wir empfinden Liebe und Angst, wir essen und schlafen und wir haben Schmerzen wie alle anderen. Mibs Opa versetzt Berge. Ihre Oma sammelt Lieder in Einmachgläsern. Ihr Bruder Fisch verursacht Stürme. Und jetzt ist Mibs dran: In ein paar Tagen wird sie dreizehn Jahre alt, dann bekommt auch sie ihren Schimmer. Und das kann alles sein. Doch dann wird dieser wichtigste aller Geburtstage ganz anders als erhofft: Ihr Vater hat einen schrecklichen Unfall und Mibs muss zu ihm. Zusammen mit ihren Brüdern und den Kindern des Predigers schleicht sich Mibs in den rosa Bibel-Bus: Eine Reise beginnt, die sie alle verändern wird. Und Mibs entdeckt nicht nur ihren Schimmer. Sie entdeckt, dass sie genau wie alle anderen ist: etwas ganz Besonderes.

Bredow, Katarina: wie ich es will

JE/Bred

Jessica ist so verliebt, doch gleich in der ersten Nacht mit ihrem neuen Freund wird sie schwanger. Für alle anderen ist es selbstverständlich, dass sie abtreibt, doch so einfach ist das nicht. Schließlich trifft Jessica die mutige Entscheidung, das Kind zu bekommen.

Ness, Patrick: New World – die Flucht

JE/Ness

Todd Hewitt ist der letzte Junge in Prentisstown, einer Stadt, in der nur Männer wohnen. Die Frauen sind, so heißt es, von einem Virus dahingerafft geworden. Und dieser Virus hat noch etwas anderes bewirkt: Jeder kann die Gedanken des anderen hören. Deshalb ist es in Prentisstown niemals still, hier bleibt nichts geheim. Doch eines Tages entdeckt Todd etwas, was es gar nicht geben kann: die vollkommene Stille. Sie geht von einem Wesen aus, wie Todd zuvor noch keines gesehen hat: einem Mädchen. Jetzt wird ihm klar, dass er belogen wurde. Es gibt noch Frauen! Aber was geschah wirklich mit seiner Mutter und all den anderen Frauen von Prentisstown? Weil Todd die schreckliche Wahrheit ahnt, ist er seines Lebens nicht mehr sicher und muss fliehen. Doch seine Verfolger sind ihm dicht auf der Spur …

Kreslehner, Gabi: Charlottes Traum

JE/Kres

Kehle zu. Herz eng. Lieb dich trotzdem. Muss ja.« Dass Liebe schrecklich weh tun kann, erfährt die 15-jährige Charlotte, als sich ihre Eltern trennen. Der Vater hat jetzt eine Neue, Babsi, die auch noch nett ist. Die Mutter tröstet sich mit dem Nachbar Melchior, während sich Charlotte um die kleinen Brüder kümmern darf. Neue Wohnung, neue Schule, neue Ersatzväter Charlotte ist kurz vor dem Ausrasten. Doch dann laufen ihr plötzlich gleich zwei Jungs über den Weg, der Sulzer und der Carlo. Und Charlotte erlebt selbst, dass die Liebe manchmal ganz schön unberechenbar sein kann

Philipps, Carolin: Made in Vietnam

JE/Phil

Ausbeutung für Markenartikel: eine mitreißende Story mit realem Hintergrund. Die 14-jährige Lan schuftet unter unmenschlichen Bedingungen in einer Fabrik in Vietnam, die trendige Sportschuhe herstellt. Lan muss durchhalten, denn der Lohn sichert ihrer Familie das Überleben. Doch dann erhält sie unerwartet Hilfe von der Tochter eines deutschen Arbeitsinspektors und dem Vater des Fabrikbesitzers.

Ellis, Deborah, u.a.: Ansichtssache

JE/Elli

Rassismus an der Schule: Gewalt führt zu mehr Gewalt. Doch zwei Jugendliche setzen einen entscheidenden Schritt zur Annäherung. Haroon stammt aus einer Migrantenfamilie, ist aber in Kanada geboren und aufgewachsen. Jay, ein Spieler des Footballteams, kommt aus einer alteingesessenen kanadischen Familie und ist seit einem Jahr an der Schule. Die beiden Jugendlichen erleben dasselbe Ereignis aus völlig verschiedenen Blickwinkeln: Ein muslimischer Schüler aus ihrer Schule wird festgenommen. Er soll an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen sein. Über die Hintergründe erfährt man nichts. Gerüchte und Verdächtigungen sind im Umlauf, und schnell bilden sich zwei Gruppen: Die Weißen und jene mit anderer Hautfarbe. Die Situation eskaliert zunehmend und klare Bekenntnisse zu den einen oder den anderen sind gefragt. Aber Haroon und Jay entscheiden sich für eine vorsichtige Gemeinsamkeit und setzen ein Zeichen, das alle anderen aufhorchen lässt.

created 2013 by sonority.at