Biologie und Umweltkunde

Das Wahlpflichtfach Biologie ist immer sehr gut besucht.

Wir „treffen“ uns aber nicht regelmäßig jede Woche, sondern blocken ab und zu, z.B. auf 4 Unterrichtsstunden statt nur 2. Dafür haben wir dann in der folgenden Woche einen freien Nachmittag!

Unter anderem standen folgende Themen am „Programm“:

  • ein Besuch des  „Allergiegartens“ im Kurpark Oberlaa
  • Mikroskopieren ( „Intensivtraining“ )
  • „Sharkproject“ mit einem Gastvortrag
  • ein Lehrausgang zum Mühlwasser im 22. Bezirk
  • Ruderalvegetation, Auwald, genießbare Strauchfrüchte etc…..
  • Herstellen und Verkostung selbstgemachten Hagebuttentees mit anschließendem Verkauf des Tees am Elternsprechtag ( „FIT durch den Winter mit unserem selbstgemachten Hagebuttentee“ )
  • ein Lehrausgang in den Botanischen Garten ( Führung zum Thema Heilkräuter, exotische Früchte und Giftpflanzen)
  • ein schriftlicher Test ( …bei den Schülern weniger beliebt…)
  • ein Miniprojekt zum Thema „Aspekte gesunder Ernährung“
  • Biologiezentrum in der Althahnstraße ( „Elektronenmikroskopie“ )
  • „giftige Tiere“
  • Besuch der Bibliothek am Urban Loritz Platz (Literaturrecherchen, RICHTIGES Zitieren
  • Lamatrekking in Pfaffstätten/NÖ

Neugierig geworden ?

„News“ aus unserem Unterricht gibt es ab nun regelmäßig auf der Schul-Homepage

created 2013 by sonority.at